Eine mehr als gelungene Premiere feierte am Sonnabend der vor knapp einem halben
Jahr neu gegründete Dartverband Mecklenburg-Vorpommern in Kooperation mit
unserem Verein. Zusammen richteten wir das erste offizielle Ranglisten-Turnier des
Verbandes aus.
90 Teilnehmer (darunter auch vier Frauen) folgten der Einladung und spielten in
einem knapp elfstündigen Dart-Marathon die ersten Ranglistenpunkte aus.
Am Ende triumphierte mit Marcel Wegner einer der Top-Favoriten. Er schlug im
Finale Haiko Anders mit 6:2. Dabei gelang ihm eine 180 sowie zwei 17-Darter und
ein 15-Darter.
Auch unsere sportliche Bilanz fiel durchaus positiv aus. David Braunstein kam bis ins
Viertelfinale und Christian Troitzsch sogar ins Halbfinale. Beide scheiterten am
Finalisten Anders.
Ebenfalls den Sprung in die Hauptrunde schafften noch Maik Preuschaft und Maik
Burmeister.
Stark auch der Auftritt auch von unserem Neuling Silvio Kuhtz, der in der Trostrunde
erst im Finale gestoppt werden konnte.
„Die Zeit verging wie im Flug. Ein toller Tag, mit vielen Dartbegeisterten. Dank
unseres tollen Orgateams, dass bereits seit Freitagnachmittag auf den Beinen war,
haben wir unseren Verein und unsere Stadt würdig präsentiert“, war NB-Darts-
Vorsitzender Marko Beutel mehr als zufrieden und richtete zugleich lobende Worte an
sein Helferteam.
Insgesamt kann sich auch das sportliche Niveau dieser Premiere sehen lassen.
37x wurde die 180 geworfen. 18 High Finishs, das höchste gelang unserem Sven
Heusler der 154 löschte, wurden gezählt und Shortlegs gab es 58 (!), wobei der erst
17-jährige Warnower Leon Max Wahmkow einen 12-Darter ans Oche zauberte.
Apropos Zauberei: Fast hätte die Premiere mit einem 9-Darter sogar das perfekte
Spiel zu sehen bekommen. Der Greifswalder René Kähler warf acht perfekte, bevor
der letzte Dart auf Doppel 12 misslang.
Die Premiere des 1.Ranglistenturnieres hat nicht nur aus unserer Sicht viel Lust auf
mehr gemacht. Auch NDR und Nordkurier waren vor Ort um sich einen Eindruck zu
verschaffen.
Bereits am 11.12. soll die zweite Veranstaltung in Strasburg folgen.